Achtsamkeit

singing-bowl-4293693_1920

Achtsamkeit bezeichnet eine Form von Wahrnehmungs- oder Bewusstseinszustand, in welchem ein Mensch seinen körperlichen und seelischen Zustand erlebt, ohne sich von Gedanken, Erinnerungen, Fantasien oder Gefühlen ablenken zu lassen und ohne sich darin zu verlieren.

Die Vermittlung von Achtsamkeit und der Aufbau regelmäßiger Achtsamkeitspraxis spielt eine zentrale Rolle bei meinem Anliegen Sie zu unterstützen. Sie soll Ihnen helfen, eine gelassene, geduldige und akzeptierende Grundhaltung, sowohl sich selbst, als auch unangenehmen Erfahrungen gegenüber einzunehmen.

Die vor allem aus der fernöstlichen Meditationspraxis stammende Achtsamkeit hat in den letzten 15 Jahren zunehmend Beachtung durch die Psychotherapieforschung gefunden und  nimmt inzwischen einen zentralen Raum in modernen psychotherapeutischen Behandlungsansätzen ein. Die Wirksamkeit und weitreichenden Effekte regelmäßiger Achtsamkeitspraxis auf unterschiedlichste Bereiche des Lebens ist vielfach nachgewiesen. und wird immer weiter erforscht.